Dr. Jochen Heymanns
Prof. Dr. Rudolf Weide
Dr. Jörg Thomalla
Dr. Christoph van Roye
Dr. Geothy Chakupurakal

Neversstraße 5
56068 Koblenz
Tel.: 0261 30493-0
Fax: 0261 30493-33

Diagnostik

Neben der internistischen Untersuchung gehören die Ultraschalluntersuchungen, mikroskopische Befundung von Blut- und Knochenmarkausstrichen sowie von Gewebeflüssigkeiten zu unseren Kernaufgaben. Durch die enge Zusammenarbeit mit dem Radiologischen Institut Hohenzollernstraße kann eine hochwertige Bildgebung, im Bedarfsfalle auch eine ambulante Gewebeentnahme, ohne lange Wartezeiten (zeitnah) aus allen Körperregionen in unserem Haus erfolgen. Die Kooperation mit Pathologen, Laborärzten und molekularbiologischen Laboren garantiert eine schnelle Diagnostik auf höchstem Niveau.

Therapie

Wir erstellen für jeden Patienten ein individuelles Behandlungskonzept und koordinieren die zum Teil sehr komplexe Tumortherapie.
Alle Therapien werden ambulant in unserer Tagesklinik durchgeführt. Dort werden Sie von fachkompetenten Krankenschwestern betreut.
Der Aufenthalt dauert von 30 Minuten bis zu 8 Stunden, je nach Erkrankung und Art der Therapie.

Folgende Therapien werden durchgeführt:

Intravenöse Chemotherapie:
Die Substanzen werden über die Vene oder ein zuvor implantiertes Portsystem infundiert. Über das Portsystem können auch mittels tragbaren Pumpen Langzeitinfusionen (meist über 24 Std.) durchgeführt werden. Nur zum Anlegen und Entfernen kommen sie in die Praxis.

Hormontherapie (besser antihormonelle Therapie)

Immuntherapien:
Gabe von Antikörpern oder Immunglobulinen = spezielle Eiweiße

Gabe von Blut und Blutbestandteilen

Supportivmaßnahmen:
unterstützende Maßnahmen
Schmerztherapie, Antiübelkeitstherapie…
Psychoonkologische Betreuung

Häusliche Versorgung:
Wir helfen ihnen die Versorgung (Pflegedienst, Ernährung über Port oder Ernährungssonde) zu organisieren.

Entlastende Punktionen:
Sogenanntes Lungen- (Pleuraerguß) und Bauchwasser (Ascites) können zu sehr belastenden Beschwerden führen. Durch das schmerzlose Abpunktieren kann meist eine Besserung des Befindens erreicht werden.

Siehe auch >>> Palliativmedizin

Teilnahme an Therapiestudien:
Dabei werden unter strenger externer Kontrolle neue Medikamente eingesetzt, die häufig nur im Rahmen der Studie verfügbar sind.

Weitere Informationen siehe >>> InVO