Dr. Jochen Heymanns

Facharzt für Innere Medizin

Schwerpunkt
Hämatologie und Onkologie,
Medikamentöse Tumortherapie, Palliativmedizin

Dr. Heymanns

Vita

  • 1957: Geboren in Rheydt, jetzt Mönchengladbach
  • 1976-1983: Studium der Humanmedizin an der Rheinisch-WestfälischenTechnischen Hochschule Aachen und an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg
  • 1983: Staatsexamen und Approbation als Arzt
  • 1983-1984: Wehrpflicht als Stabsarzt in Lüneburg
  • 1984: Promotion zum Dr. med. an der RWTH Aachen
  • 1984-1985: Wissenschaftlicher Mitarbeiter amInstitut für Anatomie und Zellbiologieder Philipps-Universität Marburg im Projekt Neuroblastomforschung (Prof Dr. K. Unsicker)
  • 1986-1992: Weiterbildung in Innerer Medizin amZentrum für Innere Medizin der Philipps-Universität Marburg,Abteilung für Hämatologie/ Onkologie/ Klinische Immunologie (Prof. Dr. K. Havemann)
  • 1992-1993: Weiterbildung in Strahlentherapie amZentrum für Radiologie der Philipps-Universität Marburg (Prof. Dr. R. Pfab) 
  • 1993: Facharzt für Innere Medizin
  • 1993-1994: Weiterbildung in Hämatologie und Onkologie amZentrum für Innere Medizin der Philipps-Universität Marburg,Abteilung für Hämatologie/ Onkologie/ Klinische Immunologie (Prof. Dr. K. Havemann)
  • 1995: Facharzt für Innere Medizin, Hämatologie und Onkologie
  • 1995: Qualifikation zur Psychosomatischen Grundversorgung
  • 1995: Weiterbildung Psychosoziale Onkologie(Zertifikat der DKG)
  • 1995: Mitbegründer der Praxis für Hämatologie und Onkologie Koblenz
  • 1996-2008: Mitglied des Vorstandes der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V. zuletzt Vorsitzender des Vorstands 2003-2008
  • 2000: Mitbegründer des Berufsverbandes der Niedergelassenen Hämatologien und Onkologen (BNHO) e.V.
    stellvertretender Vorsitzender des Vorstands 2000-2015
    Mitglied des Vorstands 2015-2018
  • 2000: European Certification on Medical Oncology (ESMO – Exam) Re- Certification 2002,2006,2010 (ESMO – Exam), 2014, 2019 (ESMO – MORA)
  • 2006: Zusatzweiterbildung Palliativmedizin 
  • 2006: Mitbegründer des Instituts für Versorgungsforschung in der Onkologie (InVO) Koblenz
  • 2008: Mitbegründer des Berufsverbandes der Niedergelassenen Hämatologien und Onkologen in Rheinland-Pfalz e.V.
    Mitglied des Vorstands 2008-2018
    zuletzt Vorsitzender des Vorstands 2012-2018
  • 2008: langjährige Tätigkeit als Prüfarzt bei klinischen Studien/Prüfungen Training zu den Good Clinical Practice Leitlinien
    GCP- Auffrischungskurse 2011,2013,2015
    GCP- Grundlagen- und Aufbaukurse 2017, Auffrischungskurs 2019 
  • 2013: Qualifikation zur fachgebundenen genetischen Beratung
  • 2019: Ausscheiden als Vertragsarzt und Partner der Praxis für Hämatologie und Onkologie und des Instituts für Versorgungsforschung in der Onkologie (InVO) Koblenz


Fortsetzung der ärztlichen Tätigkeit im Rahmen von Praxisvertretungen in der Praxis für Hämatologie und Onkologie Koblenz


Mitgliedschaften in Fachgesellschaften:

  • ASCO – American Society of Clinical Oncology 
  • ESMO – European Society for Medical Oncology
  • DGHO – Deutsche Gesellschaft für Hämatologie und Onkologie
  • DKG/AIO – Deutsche Krebsgesellschaft/ Arbeitsgemeinschaft Internistische Onkologie Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz

Weitere Aktivitäten:

  • Mitglied des Medizinischen Beirats der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
  • Mitglied des Förderbeirats Koblenz der Krebsgesellschaft Rheinland-Pfalz e.V.
  • Stellvertretender Vorsitzender des Stiftungsrats der Stiftung “Gemeinsam gegen Krebs”